Spitzenküche zu Hause: Serie von Osnabrücker Autorin Stefanie Hiekmann

Nie wurde zu Hause so viel gekocht wie in diesen Tagen. Auch Spitzenköche stehen jetzt daheim am Herd und kochen für sich und ihre Familien - die Restaurants sind nach wie vor geschlossen. Für die Osnabrücker Foodjournalistin und Kochbuchautorin Stefanie Hiekmann stellt sich da die Frage: Was kommt bei den Profis auf den Tisch? Und: Welche Tipps und Inspirationen gibt es dabei für Hobbyköche zu Hause?

Seine private Küche hat Spitzenkoch Thomas Bühner in diesen Tagen kurzerhand in ein Filmstudio verwandelt: Mit seiner Frau Sonja Bülter dreht er Koch-Tutorials für seinen Instagram-Kanal. Noch mehr Rezepte und Inspirationen für die private Küche daheim hat er darüber hinaus der Osnabrücker Foodjournalistin Stefanie Hiekmann verraten.

„Was Spitzenköche jetzt zu Hause kochen" ist der Titel der neuen Serie, die Stefanie Hiekmann Mitte März ins Leben gerufen hat. In ihrem Online-Food-Magazin „schmecktwohl“ veröffentlicht die Fachjournalistin seitdem regelmäßig Beiträge und Interviews mit Spitzenköchen aus ganz Europa, die sich in die privaten Kochtöpfe schauen lassen. Mit dabei: Der Osnabrücker Drei-Sterne-Koch Thomas Bühner sowie sein ehemaliger Schüler, der frisch gebackene Sternekoch Randy de Jong aus dem Restaurant „Kesselhaus“ in der Neulandstraße.

Die Frage, was Hobbyköche von Spitzenköchen für zu Hause lernen können, zieht sich bereits seit einigen Jahren durch die Bücher und Beiträge der Osnabrücker Autorin Stefanie Hiekmann. „Für mich ist es immer wieder inspirierend, mit den Chefs über ihre verschiedenen Küchen, Handschriften und kulinarischen Ideen zu sprechen“, so die Autorin und Fotografin. Gerade jetzt, wo es um das Thema Alltagsküche geht, sei es für jeden Hobbykoch interessant, sich von den ausgezeichneten Köchen inspirieren zu lassen. Und dabei geht es keinesfalls um aufwendigen Schickimicki oder großen Hokuspokus. „Einfach gute Küche für zu Hause“, beschreibt Stefanie Hiekmann ihr Projekt.

Was gehört in eine perfekte Bolognese? Welche Tricks haben die Profis zum Abschmecken? Oder, gerade passend zur Spargelzeit: Wie macht man eine Hollandaise ganz einfach selbst? Ein schnelles Bärlauchpesto – wie lässt es sich kreativ einsetzen? Um diese und viele weitere spannende Fragen drehen sich die Beiträge in der neuen Serie „Was Spitzenköche jetzt zu Hause kochen“. Mit dabei: Thomas Bühner, Randy de Jong, Alexander Herrmann, Jan Hartwig, Sarah Henke, Sascha Stemberg, Haya Molcho und weitere.